Suche
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Ladedruck Vor- oder Nach Drosselklappe entscheidend? | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
fadester DrIvEr
fadester Sep 17 '15
Ich habe mal eine Verständnisfrage zum Ladedruck. Viele schreiben immer EU Lader würden 1.4 bar aushalten und die J-Spec wohl 1.2 bar.Ist ja alles schön und gut aber welche Werte sind mit den Angaben gemeint? Die die wirklich vom Lader produziert werden also vor der Drosselklappe abgenommen oder den Wert den man an der Ansaugbrücke abnimmt also hinter der DK? Ich habe jetzt schonmal beides angeschlossen gehabt (Vor DK und Hinter DK)und festgestellt das es einen Unterschied von bis zu 0.2bar ausmacht.

Und dann wollt ich mal Erfahrungswerte hören was die EU Lader bringen wenn man den Schlauch von der Dose abzieht und kein Wastegate mehr regelt( Serienaga und/oder gemachte AGA)?
eduard Driver
eduard Sep 17 '15
druck entnimmst du immer hinter der DK,
wenn du ein Wastegate ansteuerst dann nimmst den druck am besten nah vom lader ab.
fadester DrIvEr
fadester Sep 17 '15
Gut also ist mit den Haltbarkeitsangaben auch der Druck hinter DK gemeint

Vielen Dank für die schnelle Hilfe