Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Umbau auf große Bremsanlage hinten | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
SunnyCrockett Driver
Mai 23 '15
Hallo,
bei meiner J-SPEC TT AT habe ich vorne bereits die große Bremsanlage, hinten ist noch die kleine Version.
Hinten rechts ist der Kolben fest, am besten ich baue hinten um auf die große Bremsanlage.
Kann mir jemand sagen, welche Teile ich genau brauche? Wenn möglich mit Toyota-Teilenummern.
Nach meinen bisherigen Infos müssten es folgende sein:
1x Bremsscheibe hinten links
1x Bremsscheibe hinten rechts
2x Bremsbeläge
2x Bremssattel komplett
2x neue Bremsleitungen
Gruß,
Rainer
SunnyCrockett Driver
Mai 25 '15
Hallo Jürgen,

Danke für die Info.

Da der Fachmann, der mir normalerweise beim Supra hilft, gerade nicht verfügbar ist, muß ich den Umbau wohl oder übel bei meinem Toyotahändler machen lassen.
Die haben aber bis jetzt noch bei keinem MK IV einen Bremsenumbau durchgeführt.
Kannst Du mir noch ein paar Infos über die Ankerbleche geben? 
Habe ich es richtig verstanden, daß man nur beim Austausch der Ankerbleche auch die Radlager tauschen muß?
Also wenn man die vorhandenen Ankerbleche zuschneidet, passt die EU-Spec-Scheibe drunter und alles ist gut?

Gruß,
Rainer