Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Hilfe zum OBD-Stecker | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
theSecret Driver
Mar 20 '15
guten morgen ,ich habe einen supra mk4 TT AT (RHD) bj.93 und wollte mal fragen ob man den fehlerauslese stecker (ein runder) umbauen kann auf obd stecker?ich habe ein obd auslesegerät und es geht mir nur z.b. um die fehlerauslese (auch wenn man das über blinkcode machen kann) .hoffe ich  habe nicht ein bereits darüber geöffnetes thema übersehen. danke !
Japanfanatic DrIvEr
Mar 20 '15
Nein. Stecker umbauen bringt dir nichts, da dass alte Toyota Diagnoseprotokoll keines ist, welches nach OBD2 genormt ist. Deswegen ist keine Kommunikation möglich.
theSecret Driver
Mar 20 '15
hmm ok danke dir ,gibt es denn eine möglichkeit an so ein diagnose kabel zu kommen für diesen runden stecker?
Japanfanatic DrIvEr
Mar 20 '15
"caligo"]
schrieb:

Nimm einfach ein Kabel und zähle..


...Draht... :wink:
Es gibt wohl einige frei erhältliche Toyota-Diagnosegeräte, die Toyota-eigene Vor-OBD2 Protokolle auslesen können. Habe mich damit aber nie beschäftigt. Ein Kabel alleine bringt nichts.
Das Gute daran ist, man kann nicht nur Fehlercodes auslesen, sondern auch Freeze Frames (Wann unter welchen Bedingungen ist ein Fehler aufgetreten?) und man kann einige Werte in Echtzeit ausgeben lassen (Kühlwasser, etc.).