Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

FCD Einbau nach einem Motor swap | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
Lex
Lex Sep 14 '14
Hallo zusammen,

Ich habe in meinen Lexus IS200 einen J-Spec 2JZ GTE VVTi TT eingebaut und möchte nun eine FCD anschließen. Jetzt habe ich nachgeforscht und herausgefunden das die FCD bei den Supras im Innenraum angeschlossen wird, da ich aber im Innenraum nicht die selben Stecker habe wie bei der Supra, wird es bei mir etwas problematischer. Ich wollte die FCD nun direkt am Steuergerät abschließen. Plus und Masse ist dort ja einfach zu finden, jetzt brauche ich aber das Kabel was ich an die beiden von der FCD anschließen muss. Ich habe habe da an das Kabel vom Stecker B2 Pin9 gedacht, dieses Kabel ist grün-weiß und hat die Abkürzung lautet PIM und und das müsste der MAP Sensor sein.

Kennt sich da einer aus und könnte mir helfen, da ich mir nicht 100% sicher bin ob das korrekt ist.

Gruß

Lex
Gery Driver
Gery Sep 14 '14
Der PIM-Eingang ist richtig, steht wohl für Pressure Intake Manifold. Stecker und Leitungsfarbe würde ich allerdings nochmal prüfen. Beim Supra VVTI wird der Stecker auf den Plänen als Stecker "E" bezeichnet und ist 24-polig. Pin 9 stimmt. Eventuell gibt es da unterschiede in der von dir verwendeten Dokumentation bezüglich Steckerbezeichnung (Aristo vs. Supra). Die Leitungsfarbe sollte auch beim VVTI schwarz-gelb sein, bei Non-VVTI ist das definitiv so.

Kannst ja prüfen ob das die Leitung ist die vom Steuergerät zum MAP-Sensor geht.
Lex
Lex Sep 14 '14
Danke sehr, ich wurde es dann mal so anklemmen. Ja der Motor ist von einem Aristo und die Dokumentation habe ich bei google gefunden unter wilbo666 VVTi. Der Stecker wird dort als B2 bezeichnet und ist wenn man vor dem Auto steht der vorletzte der am Steuergerät gesteckt ist und dann halt auch wie du sagst Pin9.

Danke sehr nochmal.

Lex
Lex Sep 20 '14
Habe nun den fcd angeschlossen. Irgendwo hatte ich mal gelesen das man mit dem verstellen der einzelnen Stufen die Spannung verändert, also wollte ich selber auch mal messen. Habe aber komischerweise auf jeder Stufen 1,4 V gemessen. Ist das normal?