Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Frage zum Druckspeicher etc. | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
Moneyboy Driver
Feb 11 '14
Moin
hätte da mal ein paar Fragen an euch,
Ich habe meiner supra letzten sommer den schalter fürs parallel fahren in den innenraum verpasst, alles angeschlossen funktionert auch, nur ist es normal das wenn man zb. an der ampel auf
Parallel umschaltet den Motor erst bis über 4000 drehen lassen muss damit die klappen sich umstellen, hatte auch das problem das beim sepuentielen fahren der 2. Turbo manchmal einfach nicht kam, kann es evtl am druckspeicher liegen und sollte der druckspeicher auch die luft wärend der motor aus ist speichern, das wenn man die zündung an macht die klappen sich sofort durch den druck öffnen

Wäre echt dankbar wenn mich jemand aufklären könnte :grinning:

Mfg
Andi Driver
Feb 12 '14
Wie alt ist dein Druckspeicher? Die halten nicht so lange, hab jetzt nach 20 Jahren den dritten hier liegen :blush:
Und die Schläuche halten bei der Hitze im Motorraum vielleicht 10 Jahre bzw. bei viel Druck deutlich weniger.
Ich höre nach ein 1-2 Tagen in der Garage das Auspuffventil schnarren. Bis ich dann das erste mal + Druck habe, also 5-10 Minuten. Da schalt ich lieber auf normalen Turbobetrieb um.
Gruß Andi
Moneyboy Driver
Feb 12 '14
Bei mir ist denke noch der erste Druckspeicher drin, es sei der wurde in japan geetauscht xD
wie macht sich denn ein kaputter Druckspeicher bemmerkbar, habe mal die turbos über die schlaüche parallel angeschlossen, aber da bleibt der Druck dann drin und wozu ist das vsv das direkt neben dem druckspeicher sitzt, kann das evtl das problem sein

Mfg
twinturbo800 Driver
Feb 12 '14
"Andi" schrieb:

Wie alt ist dein Druckspeicher? Die halten nicht so lange, hab jetzt nach 20 Jahren den dritten hier liegen :blush:
Und die Schläuche halten bei der Hitze im Motorraum vielleicht 10 Jahre bzw. bei viel Druck deutlich weniger.
Ich höre nach ein 1-2 Tagen in der Garage das Auspuffventil schnarren. Bis ich dann das erste mal + Druck habe, also 5-10 Minuten. Da schalt ich lieber auf normalen Turbobetrieb um.
Gruß Andi



@Andi: Kannst du das bitte etwas näher erläutern (gerne auch PN will ja nicht alles vollspammen) mit dem schnarren des Auspuffventils?! Bei mir macht dieLady auch so ein komisches Geräusch, wenn ich sie das erste mal anmache. Hört sich auch wie ein schnarren an was von der Richtig des 1. Kats kommt! Und wieso schaltest du dann auf den SEQ Mode dann um? Kann da was Kaputt gehen wenn irgedwas mit der Druckdose nicht in Ordnung ist?!

Back zu dem Thema:

Habe auch eine Jspec,93 ab dem ersten Kat (Originalkat) 3" Anlage, SLD, HKS LLK, HKS BC und seit kurzem ebenfalls einen Schalter eingebaut für den SEQ und TTC-Mode. Funktioniert auch alles bis auf das gleiche Problem was auch der Themenersteller hat das der zweite Turbo manchmal nicht will!! Tritt sporadisch auf...
Bei mir sind alle Leitungen usw. dicht! Ich meine vor dem Umbau hat ja auch alles reibungslos funktioniert, der zweite Lader setzte immer ohne Probleme ein...

Es muss also irgendwie mit dem TTC-Mode zusammenhängen?