Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

2JZ-GE Block mit Leistung. Langzeiterfahrung? | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
Manuel89
Manuel89 Sep 9 '13
Hey,

Hab mir ein GE- Motor gekauft. Wollt den dann mit mein 1jz betreiben, wenn der Block kaputt ist.

Gibts jetzt hier mittlerweile schon jemanden, der nen Serien GE-Block über längeren Zeitraum mit 600+ PS fährt?
Also so wie er ist, mit Saugerkolben ohne Kolbenbodenkühlung..


Gruß Manuel
supraenis
supraenis Sep 10 '13
bei 600 ps mit dem original GE block wird es probleme geben. Sauger hat eine grössere verdichtung als ne Turbo. dass bedeutet KLOPFENDEVERBRENNUNG und dann ist schluss!
Manuel89
Manuel89 Sep 10 '13
Mit meinem 1JZ Kopf sollte das heißen, also mit dickerer Kopfdichtung um Wieder auf 8,5:1 Zu kommen
Japanfanatic DrIvEr
Japanfanatic Sep 10 '13
"supraenis" schrieb:

bei 600 ps mit dem original GE block wird es probleme geben. Sauger hat eine grössere verdichtung als ne Turbo. dass bedeutet KLOPFENDEVERBRENNUNG und dann ist schluss!


Und auf welchen Erfahrungen fundiert deine Meinung? Alles eine Frage der Abstimmung...
fastby4 Driver
fastby4 Sep 10 '13
Wenn du mit E85 Fährst kannst du die hohe verdichtung Lassen,ansonsten GTE Kopfdichtung verwenden dan Landest du bei ca. 9,0-9,5:1
Beim GE sind die Kolben die Grenze den die Ringstege sind recht schmal und werden als erstes brechen.

MFG Thomas
supraenis
supraenis Sep 11 '13
1. Ge hat kein Kolbenkühlung
2. Hohere verdichtung
3. Andere Kolben
warum kostet ein GE 500-1000€ und gte geht erst bei 2500 los. warum werden GEs nicht so oft und nicht so gut leistungsgesteigert? die sind doch billiger als ne GTE. ganz einfach, GTE ist von werkaus stabiler!
CanisLupus Driver
CanisLupus Sep 11 '13
"supraenis" schrieb:

1. Ge hat kein Kolbenkühlung
2. Hohere verdichtung
3. Andere Kolben
warum kostet ein GE 500-1000€ und gte geht erst bei 2500 los. warum werden GEs nicht so oft und nicht so gut leistungsgesteigert? die sind doch billiger als ne GTE. ganz einfach, GTE ist von werkaus stabiler!



Nimms nicht böse. Hier im Forum sind Leute wie fastby4 unterwegs die schon mehr 2JZ auseinander genommen haben als andere Leute eingebaut gesehen haben und mehr Erfahrung haben :wink:

Warum die Motoren verschieden kosten? Weil sich die Tuner wenig damit beschäftigen was für Details die Blöcke unterscheiden... in UK haben sie eine weile lang teils GE Blöcke verschenkt weil keiner eine Ahnung hatte und die GTE als Maß genommen wurden.
Die Kompression lässt sich ändern und die Kolben auch. Selbst die Kolbenbodenkühlung lässt sich nachrüsten...

Recht viel Leistung wird im übrigen auch teils auf den Serienblöcken des GE gefahren.
Manuel89
Manuel89 Sep 11 '13
Der Block und die Pleul sind die gleichen wie beim TT. :blush:

Geht hier nur um die Saugerkolben und die nicht vorhandene Kolbenbodenkühlung.

Bei den Amis gibts doch auch viele NA-T. Mit Leistung.


Sogar die VR6 Turbo kisten fahren oft mit Serienkolben und Verdichtungsreduzierung rum, und hält anscheinend auch
supraenis
supraenis Sep 12 '13
"CanisLupus" schrieb:


Nimms nicht böse. Hier im Forum sind Leute wie fastby4 unterwegs die schon mehr 2JZ auseinander genommen haben als andere Leute eingebaut gesehen haben und mehr Erfahrung haben :wink:

Warum die Motoren verschieden kosten? Weil sich die Tuner wenig damit beschäftigen was für Details die Blöcke unterscheiden... in UK haben sie eine weile lang teils GE Blöcke verschenkt weil keiner eine Ahnung hatte und die GTE als Maß genommen wurden.
Die Kompression lässt sich ändern und die Kolben auch. Selbst die Kolbenbodenkühlung lässt sich nachrüsten...

Recht viel Leistung wird im übrigen auch teils auf den Serienblöcken des GE gefahren.

Bitte die frage stellung lesen!!!! es geht um original GE BLOCK!!!!! OHNE kolbenkühlung mit original KOLBEN!!!!!
DANKE
fastby4 Driver
fastby4 Sep 12 '13
Hier mal ein paar Bilder vom umbau Motorblock 2JZ-GE auf 2JZ-GTE
http://s14.directupload.net/images/130912/844de2b6.jpg
http://s7.directupload.net/images/130912/c9o357n2.jpg
http://s14.directupload.net/images/130912/oxadp559.jpg
http://s1.directupload.net/images/130912/y3oe723z.jpg
http://s7.directupload.net/images/130912/i289he5x.jpg
http://s7.directupload.net/images/130912/7dnpry42.jpg

Kolben 2JZ-GE Modifizierea auf verd. 9,0:1
http://s1.directupload.net/images/130912/4ph5tqnx.jpg

vergleich Links 2JZ-GE Modifiziert und Rechts 2JZ-GTE
http://s1.directupload.net/images/130912/b4l656sr.jpg

Kolbenboden Auslitern
http://s14.directupload.net/images/130912/hwfl9xqg.jpg

Schnit Bild 2JZ-GE
http://s7.directupload.net/images/130912/ijjrngmw.jpg

Schnit Bild 2JZ-GTE
http://s14.directupload.net/images/130912/mk2e7pbn.jpg

MFG Thomas
CanisLupus Driver
CanisLupus Sep 13 '13
"supraenis" schrieb:

"CanisLupus" schrieb:


Nimms nicht böse. Hier im Forum sind Leute wie fastby4 unterwegs die schon mehr 2JZ auseinander genommen haben als andere Leute eingebaut gesehen haben und mehr Erfahrung haben :wink:

Warum die Motoren verschieden kosten? Weil sich die Tuner wenig damit beschäftigen was für Details die Blöcke unterscheiden... in UK haben sie eine weile lang teils GE Blöcke verschenkt weil keiner eine Ahnung hatte und die GTE als Maß genommen wurden.
Die Kompression lässt sich ändern und die Kolben auch. Selbst die Kolbenbodenkühlung lässt sich nachrüsten...

Recht viel Leistung wird im übrigen auch teils auf den Serienblöcken des GE gefahren.

Bitte die frage stellung lesen!!!! es geht um original GE BLOCK!!!!! OHNE kolbenkühlung mit original KOLBEN!!!!!
DANKE


RICHTIG, LESEN! Meine Antwort bezieht auch den OEM Block mit Kolben und Pleueln ein. Das was du hervor gehoben hast war nur die Nennung der MÖGLICHKEIT.
CanisLupus Driver
CanisLupus Sep 13 '13
"Mk3-2JZ" schrieb:

Wie ich schon des öfteren gesagt bzw. geschrieben habe, gebe ich auf Leistungsangaben die die Ami´s angeben sehr sehr wenig!!!

Denn es ist immer die Frage, wie oft werden diese hohen Leistungen die die Ami´s angeben auch abgefragt!? Einmal im Monat auf der Straße mal Gas geben oder auf der Rolle irgendwelche PS Zahlen gedrückt heißt noch lange nicht, daß das funktioniert!!!

Zumal fahren die Jungs da drüben zu 99,9 % mit ca. 100 km/h durch die Gegend. Da würde ich mich eher auf Angaben von Leuten verlassen, die in Deutschland Erfahrung mit sowas haben und wo man weiß, daß die euch öfter´s mal schnell fahren und wissen ob es funktioniert.


Ich beziehe meine Kenntnisse nicht auf die Amis, wir sind uns da einig dass die... naja du hast es schon richtig ausgedrückt :wink:

Die UKler haben ein paar interessante Projekte mit den GE Motoren gemacht und es wurden da auch mit Stock Blocks 600ps rum erreicht. Man muss halt hochwertigen Sprit fahren und gescheit abstimmen dann passt das. Die Kolbenbodenkühlung wird aber irgendwann das Limit darstellen denke ich, die Kompression sehe ich da nicht so krass(gibt ja auch GTE Umbauten auf 9,5:1).

Kurzzeitig scheinen aber, um auf die Amis zurück zu kommen, wohl auch Leistungen von 800-900PS auch möglich zu sein. Wie realistisch das aber bei Nutzung auf der AB oder so ist wäre die Frage. Vor 1-2Jahren als die GE Motoren in UK fast verschenkt wurden(teils habe ich Motoren für 50-100Euro den Besitzer wechseln sehen) hätte man das mal in Deutschland testen können richtig.

Evtl ja mal ein Projekt :blush: