Suche
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Suche gutes Gewindefahrwerk | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
sebastian1988 Driver
sebastian1988 Aug 11 '13
Hi Leute
Zwar gibt es jedemenge in der Suche aber nichts aktuelles.

Ich MUSS mir über den Winter ein Gewindefahrwerk zulegen. War eigentlich mit dem OEM immer zufrieden, ABER nachdem ich gestern über die Nordschleife gefahren bin, merkte ich das die 17 Jahre durchgelutschten Dinger es nicht mehr bringen:joy:

Ich weiß nicht warum aber ich bin ein fan von HKS
Also wäre zur Auswahl das Hipermax III

http://www.evasivemotorsports.com/mm5/graphics/00000001/hks_hipermax_iii.jpg

Allerdings ist das ein Auslaufmodell und z.b. über HKS Japan nicht mehr zu bekommen

Oder das Hipermax IV
http://i.ebayimg.com/t/HKS-HIPERMAX-MAX-IV-GT-SUPENSION-KIT-TOYOTA-SUPRA-2JZ80-2JZ-GTE-80230-AT010-/00/s/MjQ5WDMzMA==/$T2eC16dHJF8E9nnC8I!cBQ85TF!IsQ~~60_35.JPG


Bei den HKS Fahrwerken steht dabei das es 30 fach einstellbar ist. Aber was verstellt man da?

z.b. bei dem KW V3

http://sfb.img1.mein-img.de/sportfahrwerk-bild/full/kw_gewindefahrwerk_v3_inox_1.JPG

kann man die Zug und Druckstufe einstellen.
Aber wie ich das sehe muss das OEM Domlager verwendet werdensad:pensive:

Das HKS Hipermax IV kostet so ca 2100€ inkl. Versand, Zoll und MwSt.
Das wäre auch so die Grenze. Muss ja dann noch Fahrwerksbuchsen, Domstreben, Sway Bars (Stabis) und Spurverbreiterung holen evilish.png

Also Fahrwerk sollte schon ein ziemlich geiles sein. Komfort ist mir nicht sooooo wichtig. Hauptsache geil für den Ring, Landstraße (Kurven halt) eintragbar (von mir aus beim RHD überteuerte vollabnahmen master) und natürlich Haltbar.

Gruß Sebastian
sebastian1988 Driver
sebastian1988 Aug 11 '13
Hmm da funktionieren 2 Bilder nicht.
Kann ein Admin das bitte richtig stellen?
Danke
CanisLupus Driver
CanisLupus Aug 11 '13
Kauf dir lieber das KW V3. Ist günstiger und falls was ist Support ums eck und du musst nicht zum Hamster zum eintragen...
TOMI
TOMI Aug 12 '13
Hätte ein HKS Fahrwerk von mein Schlachtauto zu verkaufen in guten zustand für 700.
Hast PN.

Gruß
Tomi
Wolfi DrIvEr
Wolfi Aug 12 '13
Ich fahre das HKS, bin wirklich zufrieden, sportlich straff aber nicht hart.
Neu würde ich dir jedoch das KW empfehlen. Ist auch sehr gut und wie Canis schreibt einfach aus Deutschland, ohne Probleme..
STEFF84 Driver
STEFF84 Aug 12 '13
Es gibt ja noch das XYZ.. ist auch noch ziemlich Preiswert und Alles einstellbar!
Toppi Driver
Toppi Aug 12 '13
Ich hatte mein KW innerhalb einer Woche nach Bestellung.

Und was will man mit 5000 facher Verstellung. Wir sind alle keine Profis. Ich unterstelle mal, dass nur die wenigsten hier ein Fahrwerk optimal für den Bedarf eingestellt haben.

Ich habe auch die OEM Domlager verwendet. Passte nur nicht. Musste die ausfräsen. Aber nicht wirklich viel.
Wolfi DrIvEr
Wolfi Aug 12 '13
"Toppi" schrieb:

Ich hatte mein KW innerhalb einer Woche nach Bestellung.

Und was will man mit 5000 facher Verstellung. Wir sind alle keine Profis. Ich unterstelle mal, dass nur die wenigsten hier ein Fahrwerk optimal für den Bedarf eingestellt haben.

Ich habe auch die OEM Domlager verwendet. Passte nur nicht. Musste die ausfräsen. Aber nicht wirklich viel.

Richtig einstellen kann hier niemand! Das Thema hatten wir schon mal..
Kauf das von Tomi und fahr zu WW Motorsport (einfach mal googeln)
Und du hast was richtig feines
Scorpio_T Driver
Scorpio_T Aug 12 '13
Also koni hat das Damals für umme gemacht...
CanisLupus Driver
CanisLupus Aug 12 '13
"Toppi" schrieb:

Ich hatte mein KW innerhalb einer Woche nach Bestellung.

Und was will man mit 5000 facher Verstellung. Wir sind alle keine Profis. Ich unterstelle mal, dass nur die wenigsten hier ein Fahrwerk optimal für den Bedarf eingestellt haben.

Ich habe auch die OEM Domlager verwendet. Passte nur nicht. Musste die ausfräsen. Aber nicht wirklich viel.


Man kauft so ein Fahrwerk als Laie auch nicht um es selbst vollständig einzustellen sondern gibt dann eben noch 2-300Euro aus und lässt es vom Profi auf seine Bedürfnisse Grund einstellen(z.b. WW Motorsport oder Raeder Motorsport). Spezielle vorlieben oder Wetter Unterschiede kann man dann noch über die 3 Verstellmöglichkeiten verändern falls man dies für Nötig hält.

Übrigens würde ich wenn schon so viel Geld ins Fahrwerk fließt direkt die ganzen FW Teile/Lager überarbeiten denn die Weichheit kommt nicht nur durch die alten Dämpfer. Ich war bis vor 2-3 Monaten hoch zufrieden mit dem alten Original Toyota Bilstein Fahrwerk aber mittlerweile bin ich dafür zu schnell geworden und es reicht meinen Anforderungen nicht mehr... nächstes Jahr kommt hoffentlich dann das gewünschte Update.
sebastian1988 Driver
sebastian1988 Aug 12 '13
@Wolfi. Warum würdest du mir das KW empfehlen? Das HKS IV ist was härter als das III

@STEFF84. Das kenne ich garnicht und hab noch nie was davon gehört

@Toppi. Was hat da genau nicht gepasst? Was musstest du wegfräsen? Hast du Bilder gemacht?

@CanisLupus. Wie gesagt. Ich hole mir dann noch die kompletten fahrwerksbuchsen, stabilisatoren und domstreben
Also das komplette Fahrwerk wird gemacht
CanisLupus Driver
CanisLupus Aug 12 '13
Härter heißt nicht besser... es kommt auf die komplett Abstimmung des Fahrwerks auf den Einsatzzweck an...
Wenn du nur Nordschleife fahren willst wird ein etwas weicher abgestimmtes Fahrwerk z.b. besser sein als ein härteres. Solltest du mehr "normale" Rennstrecken fahren wollen ist ein härteres Fahrwerk besser usw usw...

Ich persönlich würde gar nicht erst anfangen irgendwelche Import Fahrwerke aus Japan oder sonst wo her zu holen. Wozu? Man hat KW als Gewindefahrwerk Hersteller und andere deutsche oder Europäische Hersteller vor der Tür und wenn es Probleme gibt auch die Lösung dazu.
Wenn dir das KW V3 vom Preis her nicht reicht Frag bei KW an nach dem Competition 2 Fach oder 3 Fach die gibt es auf Bestellung Fahrwerk 1 kostet 2900Euro Fahrwerk 2 5600Euro damit hast du eines der besten im Bezahlbaren Bereich mit Eintragung daneben gäbe es noch die Range von Nitron welche klasse Fahrwerke anbieten(das R3 hält auf nem M3 nen Norschleifen Rekord) entweder das R1 mit einfacher verstellung(unter 2000 meine ich) oder das R3+ mit dreifacher Verstellung(ca. 4000Euro mit Versand) auch diese können evtl eingetragen werden da es deutsche Importeure gibt die die Fahrwerke im Lotus Bereich verkaufen. Dann gäbe es noch die Möglichkeit bei Bilstein anzufragen etwas anfertigen zu lassen wird aber auch um die 4000 kosten denke ich. Öhlins macht das auch da gäbe es eine 4 Fach verstellbare Variante die aber ohne Federn schon 7600Dollar kostet...

Du siehst massig Auswahl in unserer Region von den Top Fahrwerksherstellern also wieso aus Japan importieren und bei Problemen Monate lang warten?
Wolfi DrIvEr
Wolfi Aug 12 '13
"CanisLupus" schrieb:

Härter heißt nicht besser... es kommt auf die komplett Abstimmung des Fahrwerks auf den Einsatzzweck an...
Wenn du nur Nordschleife fahren willst wird ein etwas weicher abgestimmtes Fahrwerk z.b. besser sein als ein härteres. Solltest du mehr "normale" Rennstrecken fahren wollen ist ein härteres Fahrwerk besser usw usw...

Ich persönlich würde gar nicht erst anfangen irgendwelche Import Fahrwerke aus Japan oder sonst wo her zu holen. Wozu? Man hat KW als Gewindefahrwerk Hersteller und andere deutsche oder Europäische Hersteller vor der Tür und wenn es Probleme gibt auch die Lösung dazu.
Wenn dir das KW V3 vom Preis her nicht reicht Frag bei KW an nach dem Competition 2 Fach oder 3 Fach die gibt es auf Bestellung Fahrwerk 1 kostet 2900Euro Fahrwerk 2 5600Euro damit hast du eines der besten im Bezahlbaren Bereich mit Eintragung daneben gäbe es noch die Range von Nitron welche klasse Fahrwerke anbieten(das R3 hält auf nem M3 nen Norschleifen Rekord) entweder das R1 mit einfacher verstellung(unter 2000 meine ich) oder das R3+ mit dreifacher Verstellung(ca. 4000Euro mit Versand) auch diese können evtl eingetragen werden da es deutsche Importeure gibt die die Fahrwerke im Lotus Bereich verkaufen. Dann gäbe es noch die Möglichkeit bei Bilstein anzufragen etwas anfertigen zu lassen wird aber auch um die 4000 kosten denke ich. Öhlins macht das auch da gäbe es eine 4 Fach verstellbare Variante die aber ohne Federn schon 7600Dollar kostet...

Du siehst massig Auswahl in unserer Region von den Top Fahrwerksherstellern also wieso aus Japan importieren und bei Problemen Monate lang warten?


Sehe ich wie Aleks,
Ich war damals sehr unzufrieden mit dem Fahrwerk meiner Ducati. Bevor ich viel Geld ausgegeben hab hat ein Kumpel gemeint ich soll mal bei einer gewissen Adresse einstellen lassen .
Absolut Hammer, hatte danach ein neues Motorrad. Nur durch einstellen ein brutaler Unterschied. Hat auch knapp vier Stunden gedauert.
Also nimm Deutsche KW Qualität und gönne dir Wolfgang Weber ,WWMotorsport, der ist auch auf KW spezialisiert.
Du kannst 10000 ausgeben, wenn es verstellt ist bringt es einfach nichts
CanisLupus Driver
CanisLupus Aug 12 '13
Wenn WW zu weit weg ist kann man auch ruhigen Gewissens zu Raeder Motorsport an der Nordschleife gehen. Die sind jetzt mit KW zusammen gezogen und sind jetzt ein großes Kompetenz Zentrum :wink:
X400 Driver
X400 Aug 12 '13
Wie wäre es mit Tein? Da gibt es doch noch dieses ganz tolle Zubehör (EDFC) womit man dann das Fahrwerk durch kleine Motörchen aus dem Innenraum verstellen kann :joy:
sebastian1988 Driver
sebastian1988 Aug 12 '13
@CanisLupus Haha vom Preis nicht reichen :blush:
Das Competition 2 hatte ich mir auch schonmal angesehen aber das ist zu teuer. Bei den anderen die du geschrieben hast natürlich auch viel zu teuer.
Das Fahrwerk sollte schon unter dem Preis einer MKIV RHD NA AT bleiben xD

@Wolfi da ich keine Ahnung von Fahrwerks Abstimmung hab würde ich es natürlich abstimmen lassen

Nochmal @CanisLupus da ich zu wwmotorsports 5 Stunden 21 min fahrt vor mir hätte und zu Raeder Motorsport nur 42 min ist klar zu wem ich fahre xD

CanisLupus Driver
CanisLupus Aug 12 '13
"sebastian1988" schrieb:

@CanisLupus Haha vom Preis nicht reichen :blush:
Das Competition 2 hatte ich mir auch schonmal angesehen aber das ist zu teuer. Bei den anderen die du geschrieben hast natürlich auch viel zu teuer.
Das Fahrwerk sollte schon unter dem Preis einer MKIV RHD NA AT bleiben xD

@Wolfi da ich keine Ahnung von Fahrwerks Abstimmung hab würde ich es natürlich abstimmen lassen

Nochmal @CanisLupus da ich zu wwmotorsports 5 Stunden 21 min fahrt vor mir hätte und zu Raeder Motorsport nur 42 min ist klar zu wem ich fahre xD




Das mit dem Preis war auch als Späßle gedacht :grinning:
Nimm das V3 für gelegentliche Rennstreckenspäße und Landstraße ist das eine super Wahl! Zudem ist es für die Verstellmöglichkeiten günstig und hat TÜV Möglichkeit. Raeder kann ich auch empfehlen waren mal mit nem EVO dort als ein Kumpel ein paar Problemchen mit dem Fahrwerk hatte. Haben die fix gelöst und waren super Nett :blush:
STEFF84 Driver
SpeedJoker Driver
SpeedJoker Aug 13 '13
XYZ, D2, K Sport ist alles das gleiche. Bin auch auf der suche nach nem Fahrwerk bin aber noch sehr unentschlossen was es werden soll.
Koni Sportfahrwerk: Koni Gelb mit H&R Federn passt das gut zusammen??
H&R Gewinde: ist das teil gut? lese sehr unterschiedliche meinungen
K Sport: soll nicht schlecht sein aber auch nicht das beste
Tein: Qualität kostet, wie siehts mit TÜV aus? und wo kann man das kaufen?
JZA80 Driver
JZA80 Aug 13 '13
Tein soll nicht schlecht sein ich habe zwar eins bin aber keine 50km mit gefahren daher kann ich keine langzeit erfahrungen wiedergeben. Die 50km ca waren aber angenehm zu fahren nicht butterweich und nicht knüppelhart (ist natürlich einstellbar).
Das EDFC ist ne feine sache hab ich zwar nicht wird aber folgen.
Das neue EDFC kann mittels GPS auch das fahrwerk geschwindigkeits abhängig automatisch einstellen.

Alles zwar schön und gut aber ob mans brauch is ne andere sache ich brauchs nicht wills aber haben :grinning:

Gruß
Nuri
Seiten: 1 2 »