Search

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Frage zur Hinterachse Supra MKIV | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
Markus1975 Insider
Mär 18 '13
Hallo,
ist das AT Diff-Gehäuse baugleich zu dem vom MT. Ich meine jetzt nur von der Größe und den Aufnahmepunkten am Hinterachsrahmen. Ich habe ja eine komplette HA vom Lexus GS 300 und frage, weil das ein AT Fahrzeug war. Nicht dass ich mir jetzt ein Diff vom MT hole und das paßt dann nicht an meinen Achsträger.
Ich hoffe hier kann jemand etwas Licht ins Dunkle bringen.
Mfg Markus
Japanfanatic DrIvEr
Mär 18 '13
Hi Markus,

die Gehäuse sind baugleich, es gibt aber zwei Größen...
Markus1975 Insider
Mär 18 '13
Das bedeutet also dass es 2 verschiedene Grössen vom Kegel- und Tellerrad gibt? So sieht meine Achse aus, ist wahrscheinlich das kleinere Diff. Kann das jemand bestätigen?
http://i47.tinypic.com/j09v5s.jpg
Mfg Markus
CanisLupus Driver
Mär 18 '13
Kannst einfach fest stellen: Sind die Antriebswellen gleich lang ist es das kleinere Gehäuse sind sie verschieden das größere.
Eine Aufstellung zu den Diff Größen nach Auto gibt es hier: http://www.mkiv.de/artikel/allgemein/differentiale/
Markus1975 Insider
Mär 19 '13
Vielen Dank, das hilft mir auf jeden Fall weiter. Ich habe 2 verschieden lange Antriebswellen, also somit das große Diff :blush:
Mfg Markus